Paednetz Bayern

BKK Starke Kids - Therapiesprechstunde

Medizinische Vorsorgeleistungen und die rechtzeitige Behandlung sind wichtig. Kinder können ihre Eltern jedoch vor ganz andere Herausforderungen stelle. Eine intensive Betreuung und Beratung durch den Kinder- und Jugendarzt hilft bei der Heilung so genannter ‚neuer‘ Krankheitsbilder, die viele Eltern auf eine harte Probe stellen.

Schreikinder, Trotzverhalten, Störungen in der Entwicklung und beim Schlafrhythmus sind nur einige Beispiele für Auffälligkeiten, die Kinder- und Jugendärzte in den letzten Jahren immer häufiger bei ihren jungen Patienten beobachten.

Zusammen mit den Betriebskrankenkassen in Bayern und haben die bayerischen Kinder- und Jugendärzte haben die indikationsbezogene BKK STARKE KIDS-Therapiesprechstunde entwickelt. Ihr Ziel ist es, Auffälligkeiten bei den betroffenen Kindern individuell zu erkennen, sie zu behandeln und die Familien zu beraten. In der BKK STARKE KIDS-Therapiesprechstunde behandeln die Kinder- und Jugendärzte die folgenden Auffälligkeiten:

  • Schreikinder
  • Fütterstörung
  • Entwicklungsstörungen
  • Sprachentwicklungsstörungen
  • Aufmerksamkeitsstörungen /
    Hyperkinetisches Syndrom (ADHS)
  • Erziehungsprobleme
  • Trotzverhalten
  • Einnässen / Einkoten / Bettnässen (Enuresis nocturna)
  • Schlafstörungen
  • Emotionale Störungen
  • Soziale Verhaltensstörungen
  • Chronische Bauchschmerzen / Kopfschmerzen
    psychosomatischen Ursprungs
  • Essstörungen (Magersucht / Adipositas / Bulimie)
  • Pubertätskrisen
  • Sexueller Missbrauch
  • Misshandlungen
  • Angststörungen

Während der BKK STARKE KIDS-Therapiesprechstunde können sich die Kinder- und Jugendärzte die notwendige Zeit für ein ausführliches und intensives Gespräch mit Ihrem Kind nehmen. Kinder- und Jugendärzte können Ihnen partnerschaftlich helfen, die richtige Auswahl bei der Vielzahl möglicher Behandlungsformen zu treffen. Als medizinische Vertraute Ihres Kindes sorgen sie dafür, dass es in seinem gewohnten Umfeld wieder gesund wird. Ihrem Kind bleiben erhebliche Belastungen erspart, wenn viele verschiedene – und häufig unbekannte – Ärzte und Therapeuten es betreuen.

Perspektive der BKK STARKE KIDS-Therapiesprechstunde
ab 2014

Ab 2014 kommt Ihrem Kind eine weiterentwickelte BKK STARKE KIDS-Therapiesprechstunde zugute. Die Arbeitsgemeinschaft Sozialpädiatrie der Kinder- und Jugendärzte Bayerns haben Handlungsempfehlungen entwickelt, die die jüngsten Leitlinien einer sozialpädiatrischen Grundversorgung aufgreifen. Mithilfe von wissenschaftlich erprobten Checklisten werden Kinder- und Jugendärzte künftig eine qualitätsgesicherte und standardisierte Behandlung anbieten. Die Leistungen der weiterentwickelten BKK STARKE KIDS-Therapiesprechstunde umfassen eine Erstbeurteilung und eine Basis- / Stufendiagnostik. Darüber hinaus überprüft der Kinder- und Jugendarzt regelmäßig die Therapieziele, die er mit Ihnen zu Beginn festgelegt hat.
Fragen zur indikationsbezogenen BKK STARKE KIDS-Therapiesprechstunde beantwortet Ihnen gerne Ihr Kinder- und Jugendarzt. Hier finden Sie eine Liste von PaedNetz-Ärzten in Ihrer Nähe, die die Therapiesprechstunde anbieten.

[nach oben]